die Zeit ist reif

“Ich bin noch nicht fertig mit Deutschland…” spricht Frauke Finsterwalder hier in die Mikrofone beim BR, und wenn man ihren Film FINSTERWORLD gesehen hat, fühlt man sich auch als Einwohner von WOIPATING nicht mehr alleine auf der Welt:

Finsterworld
FINSTERWORLD (2013)

Der Film war für mich die Entdeckung auf dem diesjährigen Münchner Filmfest, und nach der Publikumspremiere habe ich die Regisseurin auf unser Serienprojekt angesprochen, und wir werden sehen, ob wir in ihr eine Mitstreiterin gefunden haben, die beispielsweise auf dem Regiestuhl Platz nimmt, oder auch an den Büchern mitschreibt. Schaut euch auf jeden Fall diesen Film an, denn er trifft genau den Ton, den wir anstreben – nur bei uns dann noch tiefer im Wald, wie BRAUNSCHLAG. Wer ein paar Ausschnitte sehen mag (Trailer gibt es leider noch keinen, weiß der Geier warum), kann sie hier sehen, auch wenn sie aus dem Kontext gerissen einen anderen Eindruck machen – denn die Haltung dazu ist so ernst wie Frauke im Interview drumherum spricht, aber sie erzählt es so “vergiftet” wie die Ausschnitte wirken. Macht euch am besten euer eigenes Bild, ihr werdet es nicht bereuen – der Film ist ein Ereignis.

Fideralala, simsalabim, bamba, saladu, saladim ;)

Wiki Trubel

Kurze Notiz in eigener Sache. Bis zum Januar dieses Jahres ist das Woipating-Wiki 1300 Mal aufgerufen worden, und als ich neulich mal wieder nachgesehen habe, lag die Zahl noch höher:


Aufrufzahlen vom 15. Juli 2013

Leider handelte es sich dabei bei mindestens der Hälfte um Spam, denn die Seite ist in den letzten Wochen von Spam überflutet worden, weshalb ich dort jetzt ein komplizierteres Anmeldesystem einführen mußte, damit die Bots draußen bleiben. Den ganzen Müll habe ich dort inzwischen gelöscht, und man kann sich wieder ernsthaft mit dem Projekt auseinander setzen. Dennoch bleibt fest zu halten, dass sich Leute mit dem Stoff auseinander gesetzt haben, und man gespannt sein darf, ob es sich bei ihnen um Fans, Neugierige, oder Kopisten handelt. Wir werden es erfahren :)